• Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

  • Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

  • ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

  • Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

  • 7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

News

Rücksichtloses Rasen, die Nutzung vom Handy am Steuer und das Blockieren von Rettungsgassen – von nun an gibt es härtere Strafen für Verkehrssünder.

Weiterlesen

Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München

News

Gastgeber mit Leib und Seele: Mario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Türen zu seinem Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen öffnete, möchte nun seine unverfälschte italienische...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife verlost zusammen mit Soehnle vier Genio Produktsets inklusive der Genio Küchenwaage. So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife.de verlost in Zusammenarbeit mit Leifheit sieben Fenstersauger Dry&Clean Sets! So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

SNES Mini: Die Retro-Konsole im Test

Fashion & Lifestyle

Nintendo reitet weiter auf der Nostalgiewelle – und bringt nach der Miniaturversion des NES nun das SNES Mini auf den Markt. Das kann die kleine Konsole.

Weiterlesen

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

Events & Nachtleben

Anfang der Woche meldete sich das Rockavaria mit spektakulären News zurück: Rockavaria 2018 wird auf dem Münchner Königsplatz stattfinden! Mit den Toten Hosen stehen die ersten Headliner bereits fest. Alle...

Weiterlesen

Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

Events & Nachtleben

Inzwischen ist Halloween auch in Deutschland Tradition. Jahr für Jahr ziehen verkleidete Kinder am 31. Oktober um die Häuser und bitten um Süßes. Viele Anwohner sind darauf vorbereitet - doch...

Weiterlesen

Family & Friends

Interview: Daniela Katzenberger und die Fake News

Family & Friends

Daniela Katzenberger (31) wurde 2009 durch ihre Teilnahme an der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zur deutschlandweit bekanntesten Kultblondine. Seit 2014 sind die „Katze“ und der Schlagersänger Lucas Cordalis ein...

Weiterlesen

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen
Social Beer Game - Was soll das? thinkstockphotos.com
Facebooktrend

Social Beer Game - Was soll das?

In den letzten Tagen bekommt der gemeine Facebook-Nutzer immer wieder Videos von Freunden angezeigt in denen diese gezielt eine Hopfenkaltschale auf Ex, also in einem Zug, die Kehle hinabgeschüttet wird. So ein Blödsinn.

 

 

Mit den Facebook-Trends ist das so eine Sache. Irgendwer startet eine Aktion, andere greifen diese auf und ruckzuck verbreitet sich ein Trend im sozialen Netzwerk. Derzeit geistern Videos durchs Netz, in denen zu sehen ist, wie jemand ein Bier ext. Versehen ist der entsprechende Beitrag mit Zusatzinformationen. Schließlich trinkt man nicht einfach so ein Bier auf ex, weil man sehr großen Durst hat. Nein, man muss jemandem beweisen, dass man es schafft, einen halben Liter Gerstensaft ohne Absetzen in sich hineinzuschütten. Entsprechend gibt man an, wem man diesen Beweis erbringen soll – Nominiert von XY – und von wem man möchte, dass er sein Schluckvermögen ebenfalls unter Beweis stellt, „Ich nominiere“.

Und was bringt einem dieser Trend? Richtig, nichts. Es gibt keinen Mehrwert, weder für den der trinkt, noch für den der sich das Video ansieht. Kann man inzwischen nicht mal mehr ohne Facebook ein Bierchen trinken? Einfach so? Mit Freunden? Genussvoll? Gemütlich in einer Bar oder auf der heimischen Couch?

Auf dem Münchener Oktoberfest hat ein Sitznachbar einst einen weisen Satz gesprochen. Die Kapelle posaunte gerade wieder einmal „Ein Prosit der Gemütlichkeit“. Kollektives Anstoßen im Zelt. Nur besagter Sitznachbar machte keine Anstalten den Maßkrug zu heben. Er grummelte lediglich: „Zum tringa loss i mi ned zwinga.“ Recht hat er. Auch nicht via Facebook. Prost.

 

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team