• Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

  • Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

  • Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

  • So trinken wir Kaffee

  • Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

News

Egal ob eine durch den Kühlschrank automatisch erstellte Einkaufsliste oder die Überwachung der Wohnung per Smartphone von unterwegs: Die Vorteile eines Smart Home-Systems scheinen ebenso vielfältig wie verlockend. Eine aktuelle...

Weiterlesen

Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

News

Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer, Speaker und Coach aus Bremen und Gründer von OK-Training, kennt die Tricks der Verkäufer und gibt im Folgenden eine Anleitung in drei Schritten, wie sich der...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

Leben & Genuss

Der VEBU (bald ProVeg) veröffentlicht heute seinen Veg-O-Mat. Mit diesem Onlineangebot in Anlehnung an den bekannten Wahl-O-Mat können Wähler herausfinden, welche Parteien in Veggie-Fragen am besten zu ihnen passen. Dafür...

Weiterlesen

Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

Leben & Genuss

Das Leben in einer Mietwohnung wird durch viele verschiedene Faktoren bestimmt. Die Regeln für das Zusammenleben in einem Mehrfamilienhaus werden zum Großteil dadurch festgelegt, dass man die anderen Bewohner nicht...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Banksy in New York - Street Art-Buchtipp

Fashion & Lifestyle

Street Art-Künstler Banksy hat im Oktober 2013 mächtig Eindruck am Big Apple hinterlassen hat. Das Buch „Banksy in New York“ fasst diesen Monat sehenswert zusammen.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt? Einige Barkeeper meinen, dass es die Mitarbeiter seien, die eine Bar zu etwas ganz Besonderem machen. Andere wiederum verweisen auf die Anzahl der angebotenen...

Weiterlesen

5 Bartipps für München

Events & Nachtleben

Wer gerne gute Drinks genießt, ist in der bayerischen Landeshauptstadt ideal aufgehoben. Sechs Bar-Tipps für München.

Weiterlesen

Family & Friends

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen

Was die gleichgeschlechtliche Ehe rechtlich bedeutet

Family & Friends

Ein Grund zum Feiern für viele gleichgeschlechtliche Paare: Kürzlich gab der Bundestag der Ehe für alle sein „Ja-Wort“. Was für rechtliche Konsequenzen die Entscheidung mit sich bringt, klärt Markus Mingers...

Weiterlesen
Rechnung vom Handwerker: Abzocke vermeiden thinkstockphotos.com
  • 13. Juli 2017
  • Redaktion

Rechnung vom Handwerker: Abzocke vermeiden

Wenn die Heizung im Winter ausfällt oder das Abflussrohr verstopft ist, hilft meist nur noch der Anruf beim Handwerker. Beim Anblick der oftmals viel zu hohen Rechnung wird allerdings manch ein Kunde blass. Wie viel Handwerker tatsächlich verlangen dürfen und ob man sich die horrenden Preise einfach gefallen lassen muss, klärt Markus Mingers, Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer.

Mit welchen Kosten ist beim Notdienst zu rechnen?

„Bei einem Nacht- oder Wochenendeinsatz können Notdienste einen Zuschlag verlangen. Dieser darf bis zu 70 Prozent, aber nicht mehr betragen und gilt ausschließlich für den Lohn.“, so Mingers zur Bezahlung. Empfehlenswert ist es die genauen Kosten vorab telefonisch zu klären, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. „Wenn der Schaden gar nicht oder nur provisorisch behoben wird, muss nichts gezahlt werden.“

Welche Preise können Schlüsseldienste verlangen?

„Der maximale Preis für Anfahrt und Türöffnung durch den Schlüsseldienst darf 100 Euro nicht überschreiten. Sollte der Preis um mehr als das Doppelte darüber liegen, ist dies Wucher“, stellt der Rechtsanwalt klar. Viele Handwerker wollen gleich das ganze Schloss austauschen – dies ist in den meisten Fällen allerdings nicht nötig und der Kunde sollte sich folglich nicht darauf einlassen.

Wann kann ich die Zahlung verweigern?

Wurden falsche Posten berechnet, steht es dem Kunden frei, die zu hohe Rechnung nicht zu zahlen. „Die beauftragte Firma steht in der Pflicht zu beweisen, dass die Höhe der Rechnung angemessen ist.“, betont Mingers. Monteure werden nie vor Ort bezahlt, Barzahlung ist nicht erlaubt. Werden bewegliche Gegenstände repariert, darf der Handwerker diese behalten, bis die Rechnung beglichen ist.

Was tun im Falle eines Mangels?

Es kommt immer wieder vor, dass eine Handwerksleistung nicht zufrie-denstellend erledigt wird. „Der Kunde sollte sich nicht auf mündliche Versprechungen verlassen, sondern darauf bestehen, dass die Mängel und ihre Beseitigung im Abnahmeprotokoll detailliert festgehalten werden.“, rät Rechtsexperte Mingers. „In jedem Fall steht ihm eine Nachbesserung zu.“

Mehr Infos: www.mingers-kreuzer.de

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team