• Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

  • Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

  • ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

  • Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

  • 7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

News

Rücksichtloses Rasen, die Nutzung vom Handy am Steuer und das Blockieren von Rettungsgassen – von nun an gibt es härtere Strafen für Verkehrssünder.

Weiterlesen

Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München

News

Gastgeber mit Leib und Seele: Mario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Türen zu seinem Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen öffnete, möchte nun seine unverfälschte italienische...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife verlost zusammen mit Soehnle vier Genio Produktsets inklusive der Genio Küchenwaage. So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife.de verlost in Zusammenarbeit mit Leifheit sieben Fenstersauger Dry&Clean Sets! So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

SNES Mini: Die Retro-Konsole im Test

Fashion & Lifestyle

Nintendo reitet weiter auf der Nostalgiewelle – und bringt nach der Miniaturversion des NES nun das SNES Mini auf den Markt. Das kann die kleine Konsole.

Weiterlesen

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

Events & Nachtleben

Anfang der Woche meldete sich das Rockavaria mit spektakulären News zurück: Rockavaria 2018 wird auf dem Münchner Königsplatz stattfinden! Mit den Toten Hosen stehen die ersten Headliner bereits fest. Alle...

Weiterlesen

Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

Events & Nachtleben

Inzwischen ist Halloween auch in Deutschland Tradition. Jahr für Jahr ziehen verkleidete Kinder am 31. Oktober um die Häuser und bitten um Süßes. Viele Anwohner sind darauf vorbereitet - doch...

Weiterlesen

Family & Friends

Interview: Daniela Katzenberger und die Fake News

Family & Friends

Daniela Katzenberger (31) wurde 2009 durch ihre Teilnahme an der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zur deutschlandweit bekanntesten Kultblondine. Seit 2014 sind die „Katze“ und der Schlagersänger Lucas Cordalis ein...

Weiterlesen

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen
Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink? thinkstockphotos.de
  • 14. September 2016
  • Nils Borgstedt

Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink?

Nicht jedes Glas eignet sich für jeden Drink. Unsere kleine Gläserübersicht zeigt, welche Gläser die gängigsten sind und daher auch in jeder Heim-Bar zu finden sein müssen.

Je jünger man ist, desto anspruchsloser scheint man in puncto Getränke zu sein. Nicht nur, was man trinkt, auch die Wahl des Glases ist in der Regel zweitrangig. Hauptsache es knallt – und das kostengünstig. Mit zunehmendem Alter entwickelt sich der Geschmack auch getränketechnisch weiter. Auf einmal sind nicht mehr der Billig-Wodka aus dem Discounter und irgendein Trinkgefäß auf dem Tisch, sondern Drinks aus wohlgewählten Zutaten und von erlesener Qualität.

Schnapsglas

Kennt jeder. Aber warum braucht man es? Zum einen lassen sich je nach Größe zwei oder vier Zentiliter passgenau abmessen, zum anderen ist der in der Regel hochprozentige Inhalt nur für einen kurzen Schluck gedacht.

Aperitif-Glas

Etwas größer, meist mit einem dicken Boden ausgestattet, ist das Aperitif-Glas. Schnörkellos, oben etwas breiter als unten. Hier passen in der Regel 6-10 cl hinein und bei Bedarf kommt ein Eiswürfel hinzu.

Tumbler

Typisches Glas für Drinks „on the rocks“ und Cocktails wie Sazerac oder Whiskey Sour. Das Glas ist deutlich breiter als ein Aperitifglas und nicht so hoch, besitzt aber ebenfalls einen dicken Boden.

Cocktailkelch

„Einen Martini, bitte. Geschüttelt, nicht gerührt.“ James Bonds Lieblingsdrink wird klassischer Weise in einem Cocktailkelch serviert. Dieser läuft nach unten spitz zu, verfügt über einen Stiel und fasst etwa 15 cl.

Cocktailschale

Die Cocktailschale – ein Klassiker der Barszene und der kleinere Verwandte des Cocktailkelchs. In diesem Kelchglas werden feine Cocktails aus wenigen Zutaten serviert, unter anderem auch der Sex-and-the-City-Drink Cosmopolitan.

Highballglas und Longdrinkglas

Hoch, dicker Boden, zylinderförmig – ein klassisches Becherglas eben. In ihnen werden Drinks von Gin Tonic über Moscow Mule bis Cuba Libre serviert. Der Hauptunterschied zwischen beiden Gläsern besteht in ihrem Fassungsvermögen. In der Regel ist das Highballglas etwas kleiner.

Sektglas

Ob Sektflöte, Sektkelch oder Sektschale: Ein passendes Trinkgefäß ist für Schaumwein jeder Art wichtig. In ihnen kann er sein Aroma und seine Perligkeit ideal entfalten.

Weitere Gläser

Dazu müssen natürlich Weißwein- und Rotweingläser vorrätig sein. Unerlässlich sind zudem Weißbiergläser. Anderen Gerstensaft wie Pils oder Helles kann man auch gut aus der Flasche genießen.

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team