• Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

  • ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

  • Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

  • 7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

  • Interview: Daniela Katzenberger und die Fake News

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

News

Rücksichtloses Rasen, die Nutzung vom Handy am Steuer und das Blockieren von Rettungsgassen – von nun an gibt es härtere Strafen für Verkehrssünder.

Weiterlesen

Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München

News

Gastgeber mit Leib und Seele: Mario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Türen zu seinem Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen öffnete, möchte nun seine unverfälschte italienische...

Weiterlesen

Leben & Genuss

7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife.de verlost in Zusammenarbeit mit Leifheit sieben Fenstersauger Dry&Clean Sets! So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

Die beliebtesten Biermarken in Deutschland

Leben & Genuss

Auch wenn der Bierkonsum in Deutschland der Menge nach betrachtet seit 1980 rückläufig ist, sind die Bundesbürger nach wie vor absolute Liebhaber des kühlen Gerstensaftes. Sieben von zehn Erwachsenen schmeckt...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

SNES Mini: Die Retro-Konsole im Test

Fashion & Lifestyle

Nintendo reitet weiter auf der Nostalgiewelle – und bringt nach der Miniaturversion des NES nun das SNES Mini auf den Markt. Das kann die kleine Konsole.

Weiterlesen

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

Events & Nachtleben

Anfang der Woche meldete sich das Rockavaria mit spektakulären News zurück: Rockavaria 2018 wird auf dem Münchner Königsplatz stattfinden! Mit den Toten Hosen stehen die ersten Headliner bereits fest. Alle...

Weiterlesen

Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

Events & Nachtleben

Inzwischen ist Halloween auch in Deutschland Tradition. Jahr für Jahr ziehen verkleidete Kinder am 31. Oktober um die Häuser und bitten um Süßes. Viele Anwohner sind darauf vorbereitet - doch...

Weiterlesen

Family & Friends

Interview: Daniela Katzenberger und die Fake News

Family & Friends

Daniela Katzenberger (31) wurde 2009 durch ihre Teilnahme an der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zur deutschlandweit bekanntesten Kultblondine. Seit 2014 sind die „Katze“ und der Schlagersänger Lucas Cordalis ein...

Weiterlesen

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen
Kräuterbeet: Jetzt anlegen, nächstes Jahr ernten thinkstockphotos.com
  • 12. August 2014
  • Redaktion
Urban Gardening

Kräuterbeet: Jetzt anlegen, nächstes Jahr ernten

Wer nächstes Frühjahr Kräuter und Heilpflanzen ernten will, der sollte demnächst mit der Planung beginnen, sagt Prof. Dr. Friederike Störkel von der FH Münster. Das müsst ihr bei der Pflanzenauswahl beachten.

Kräuter sind auch im urbanen Garten eine willkommene Bepflanzung. Für den gewissen Pfiff in der Küche, als selbstgemachter Tee oder wenn der Nacken mal wieder zwickt – fast immer gibt es eine Pflanze, die zum Einsatz kommen kann. Und bald ist es Zeit, das Beet oder die Töpfe zu bestellen, will man im nächsten Jahr fleißig ernten.

Wissen ist Macht

Bei der Planung und dem Anbau eines kleinen Gewürz- und Heilpflanzengartens – geht natürlich auch am Balkon und in Töpfen – ist die Wahl der Pflanzen entscheidend. Zum einen vertragen sich nicht alle Pflanzen miteinander. Die einen brauchen mehr Sonne, die anderen weniger, die einen nährstoffreichen Boden, andere sind mit weniger zufrieden.

Tipp: So legst du eine Kräuterspirale an 

Wer auf die heilende Wirkung von Pflanzen setzen will, muss vor allem auch über ihre Wirkweise und ihr Aussehen Bescheid wissen. Viele Heilpflanzen haben einen giftigen Doppelgänger, wie etwa der gesunde Bärlauch, dessen Blätter den giftigen Maiglöckchenblättern zum Verwechseln ähnlich sehen. Wer sein Saatgut allerdings beim Fachhändler kauft, ist auf der richtigen Seite.

Nebenwirkungen beachten

Auch über Nebenwirkungen und Anwendungsverbote für die einzelnen Pflanzen muss man Bescheid wissen, um böse Überraschungen zu vermeiden. „Da reicht es nicht, die Klosterrezepte aus dem Mittelalter einfach in das Hier und Jetzt zu übertragen“, sagt die Hochschullehrerin für Medizinische Grundlagen und Public Health Dr. Friederike Störkel von der FH Münster. Es gibt auch Einschränkungen in puncto Nebenwirkungen, selbst bei Pflanzen, bei denen man auf den ersten Blick keine erwarten würde. „So sollte Pfefferminztee beispielsweise nicht auf eigene Faust trinken, wer Gallensteine hat. Und wer sich aus Beinwellwurzeln eine Salbe gegen Verstauchungen und Prellungen zubereitet, sollte wissen, dass die Wurzeln einen krebserregenden Inhaltsstoff haben“, informiert die Hochschule weiter.

Wichtig ist auch zu beachten, dass auch Heilpflanzen und Gewürzkräuter überdosiert werden können. Man sollte sie nicht „mal eben so im Vorbeigehen“ anwenden, sagt die Expertin.

Hinweis: Mit Pressemitteilung FH Münster

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team