• Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

  • Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

  • Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

  • So trinken wir Kaffee

  • Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

News

Egal ob eine durch den Kühlschrank automatisch erstellte Einkaufsliste oder die Überwachung der Wohnung per Smartphone von unterwegs: Die Vorteile eines Smart Home-Systems scheinen ebenso vielfältig wie verlockend. Eine aktuelle...

Weiterlesen

Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

News

Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer, Speaker und Coach aus Bremen und Gründer von OK-Training, kennt die Tricks der Verkäufer und gibt im Folgenden eine Anleitung in drei Schritten, wie sich der...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

Leben & Genuss

Der VEBU (bald ProVeg) veröffentlicht heute seinen Veg-O-Mat. Mit diesem Onlineangebot in Anlehnung an den bekannten Wahl-O-Mat können Wähler herausfinden, welche Parteien in Veggie-Fragen am besten zu ihnen passen. Dafür...

Weiterlesen

Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

Leben & Genuss

Das Leben in einer Mietwohnung wird durch viele verschiedene Faktoren bestimmt. Die Regeln für das Zusammenleben in einem Mehrfamilienhaus werden zum Großteil dadurch festgelegt, dass man die anderen Bewohner nicht...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Banksy in New York - Street Art-Buchtipp

Fashion & Lifestyle

Street Art-Künstler Banksy hat im Oktober 2013 mächtig Eindruck am Big Apple hinterlassen hat. Das Buch „Banksy in New York“ fasst diesen Monat sehenswert zusammen.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt? Einige Barkeeper meinen, dass es die Mitarbeiter seien, die eine Bar zu etwas ganz Besonderem machen. Andere wiederum verweisen auf die Anzahl der angebotenen...

Weiterlesen

5 Bartipps für München

Events & Nachtleben

Wer gerne gute Drinks genießt, ist in der bayerischen Landeshauptstadt ideal aufgehoben. Sechs Bar-Tipps für München.

Weiterlesen

Family & Friends

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen

Was die gleichgeschlechtliche Ehe rechtlich bedeutet

Family & Friends

Ein Grund zum Feiern für viele gleichgeschlechtliche Paare: Kürzlich gab der Bundestag der Ehe für alle sein „Ja-Wort“. Was für rechtliche Konsequenzen die Entscheidung mit sich bringt, klärt Markus Mingers...

Weiterlesen
Tapetentrend: Wohnen mit Gegensätzen Deutsches Tapeten-Institut
  • 28. September 2015
  • Pressemitteilung

Tapetentrend: Wohnen mit Gegensätzen

Bei der Auswahl von Tapeten und Stoffen zur Neugestaltung eines Raumes ist ein harmonisches Zusammenspiel von Farben und Mustern wichtig. Allerdings kann zu viel „Ton-in-Ton“ auch schnell langweilig sein, weswegen im Interieur-Bereich auch einmal Kontraste gewagt werden sollten – vorausgesetzt, die Mischung stimmt.

Tapetentrend - Mixen erlaubt

Die neuen Tapetenkollektionen vereinen unterschiedlichste Muster miteinander. Damit der Mustermix perfekt gelingt, sollten die Tapeten einer Farbfamilie entstammen. Dies sorgt für Harmonie und Ruhe. Hier treffen klassische Längsstreifen auf verspielte Toile de Jouy Motive, jeweils in sanften Beerentönen auf weißem Grund. Auch bei der Auswahl an Wohnaccessoires sollte man sich auf wenige, verbindende Farben beschränken.
 
Tapetentrend - Starke Kontraste

Spannende optische Gegensätze im Wohnbereich lassen sich am einfachsten mit starken Farbkontrasten erzielen. Dabei sollte man sich nicht allein auf sein Gefühl verlassen, sondern ein paar Regeln zur Kombination von Farben beachten. Komplementärfarben sorgen für harmonische Kontraste: So wirkt Lila im Zusammenspiel mit einem warmen Ockergelb weich und behaglich und verleiht dem Raum einen ausgewogenen Gesamteindruck. Aber auch Töne aus einer Farbfamilie lassen sich wunderbar miteinander kombinieren: Aktuell sind Duos wie Orange und Gelb oder Rot und Pink absolut angesagt.
 
Farbmix mit Stil: Black & White

Der Mix aus edlem Schwarz und kühlem Weiß ist ein zeitloser Klassiker, der garantiert nie langweilig wird. Grund hierfür ist der auffällige Hell-Dunkel-Kontrast, der eine aufregende Wohnatmosphäre erzeugt und gleichzeitig Frische, Eleganz und Leichtigkeit entstehen lässt. Er passt zu jedem Tapetendessin und jedem Einrichtungsstil – von klassisch, modern bis verspielt.
 
Tapetentrend - Trendfarben richtig kombinieren

Aktuelle Trendfarben wie sanftes Kupferorange, kühles Blau oder sattes Grün lassen einen Raum strahlen und verleihen ihm positive Energie. Auf diesem Motiv leuchtet Petrol mit Weiß um die Wette. Holz sorgt für eine natürliche Balance. Auch warme Töne wie Orange, Kuper und Gold kommen durch den optischen Kontrast mit Petrol gut zur Geltung. Eine ruhige und edle Wirkung hingegen erzielt man, wenn man unterschiedliche Töne einer Farbe kombiniert.

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team