• Diese 7 Pflichten haben Mieter

  • Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

  • Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

  • Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

  • So trinken wir Kaffee

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Diese 7 Pflichten haben Mieter

News

Wie eigentlich jeder Vertrag, bringt auch der Mietvertrag Pflichten mit sich. Nicht nur der Vermieter muss gewisse Dinge beachten, auch der Mieter hat einige Aufgaben zu erfüllen. Welche Pflichten dies...

Weiterlesen

Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

News

Egal ob eine durch den Kühlschrank automatisch erstellte Einkaufsliste oder die Überwachung der Wohnung per Smartphone von unterwegs: Die Vorteile eines Smart Home-Systems scheinen ebenso vielfältig wie verlockend. Eine aktuelle...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

Leben & Genuss

Der VEBU (bald ProVeg) veröffentlicht heute seinen Veg-O-Mat. Mit diesem Onlineangebot in Anlehnung an den bekannten Wahl-O-Mat können Wähler herausfinden, welche Parteien in Veggie-Fragen am besten zu ihnen passen. Dafür...

Weiterlesen

Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

Leben & Genuss

Das Leben in einer Mietwohnung wird durch viele verschiedene Faktoren bestimmt. Die Regeln für das Zusammenleben in einem Mehrfamilienhaus werden zum Großteil dadurch festgelegt, dass man die anderen Bewohner nicht...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Banksy in New York - Street Art-Buchtipp

Fashion & Lifestyle

Street Art-Künstler Banksy hat im Oktober 2013 mächtig Eindruck am Big Apple hinterlassen hat. Das Buch „Banksy in New York“ fasst diesen Monat sehenswert zusammen.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt? Einige Barkeeper meinen, dass es die Mitarbeiter seien, die eine Bar zu etwas ganz Besonderem machen. Andere wiederum verweisen auf die Anzahl der angebotenen...

Weiterlesen

5 Bartipps für München

Events & Nachtleben

Wer gerne gute Drinks genießt, ist in der bayerischen Landeshauptstadt ideal aufgehoben. Sechs Bar-Tipps für München.

Weiterlesen

Family & Friends

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen

Was die gleichgeschlechtliche Ehe rechtlich bedeutet

Family & Friends

Ein Grund zum Feiern für viele gleichgeschlechtliche Paare: Kürzlich gab der Bundestag der Ehe für alle sein „Ja-Wort“. Was für rechtliche Konsequenzen die Entscheidung mit sich bringt, klärt Markus Mingers...

Weiterlesen
Den Garten winterfest machen thinkstockphotos.com

Den Garten winterfest machen

Gerade erleben wir einen goldenen Oktober – und dennoch muss jeder Gärtner jetzt schon an den Winter denken. Schließlich vertragen nicht alle Pflanzen Frost und müssen entsprechend auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. So macht ihr euren Garten winterfest.

 

Blumenzwiebeln setzen

Wer sich im Frühjahr über blühende Tulpen, Krokusse oder Narzissen im Garten freuen will, sollte die Zwiebeln dieser Pflanzen bereits jetzt setzen. Dabei wird die Zwiebel mit der Spitze nach oben zeigend doppelt so tief gesetzt, wie sie dick ist.

Die Zwiebeln kälteempfindlicher Blumen hingegen sollten mitsamt ihrem Wurzelwerk ausgegraben und trocken, kühl und dunkel im Keller gelagert werden.

Sträucher und Stauden schneiden

Bei Stauden und Sträuchern sollten im Herbst die neuen Triebe aus dem Spätsommer geschnitten werden. Diese sind häufig anfällig für Schädlinge wie beispielsweise Mehltau und können diesen auf die restliche Pflanze übertragen. Außerdem sollte man alle vertrockneten Äste und Triebe kappen. Als Faustregel gilt: Nach dem Laubfall kommt der Schnitt. Es kann also noch bis in den November hinein dauern, bis hier wirklich Hand angelegt werden muss.

Wer seine Hecke noch nicht geschnitten hat, wartet damit bis ins nächste Jahr, denn diese hätten bereits im September gestutzt werden müssen. Oktober ist dafür zu spät.

Laub

Laub wird von vielen als störend empfunden, ist das aber nur bedingt. Lediglich vom Rasen sollte es entfernt werden, denn dieser wächst auch bei kalten Temperaturen. Bleibt das Laub auf ihm liegen, werden ihm Licht und Luft genommen, die er zum Wachstum braucht.

Auf Beeten hingegen macht Laub Sinn. Es schützt vor starkem Frost, die biochemischen Abbauprozesse sorgen für eine gute Bodenbeschaffenheit. Ein Laubhaufen dient Igeln und anderen kleinen Lebewesen zudem ideal als Winterquartier.

Rasen mähen

Der Rasen sollte Mitte Oktober nochmals gemäht werden – ungefähr auf eine Länge von sechs Zentimetern. Anschließend gut abrechen, damit keine Rasenreste oder Laub auf dem Grün verrotten. Düngen und Vertikutieren sind hingegen kein Muss.

Gartengeräte reinigen

Zu guter Letzt sollten alle Gartengeräte gründlich gesäubert, geölt oder eingefettet und trocken verstaut werden. Zudem ist darauf zu achten, dass sie keinem Frost ausgesetzt sind. Das gilt auch und im Speziellen für alle elektrischen Geräte im Freien, etwa Wasserpumpen von Regentonnen oder Brunnen. Brunnen, Gartenschläuche und Gartenteiche sollten ebenfalls frostfest gemacht werden. Für Brunnen und Schläuche bedeutet das, dass sie vor dem ersten Frost trockengelegt beziehungsweise entleert werden, um Frostschäden zu vermeiden.

 

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team