• Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

  • Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

  • ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

  • Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

  • 7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Verkehrssünder aufgepasst – Ab sofort drohen härtere Strafen!

News

Rücksichtloses Rasen, die Nutzung vom Handy am Steuer und das Blockieren von Rettungsgassen – von nun an gibt es härtere Strafen für Verkehrssünder.

Weiterlesen

Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München

News

Gastgeber mit Leib und Seele: Mario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Türen zu seinem Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen öffnete, möchte nun seine unverfälschte italienische...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Genio Küchenwaage von Soehnle zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife verlost zusammen mit Soehnle vier Genio Produktsets inklusive der Genio Küchenwaage. So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

7 Fenstersauger von Leifheit zu gewinnen

Leben & Genuss

urbanlife.de verlost in Zusammenarbeit mit Leifheit sieben Fenstersauger Dry&Clean Sets! So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

SNES Mini: Die Retro-Konsole im Test

Fashion & Lifestyle

Nintendo reitet weiter auf der Nostalgiewelle – und bringt nach der Miniaturversion des NES nun das SNES Mini auf den Markt. Das kann die kleine Konsole.

Weiterlesen

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

ROCKAVARIA wieder da – Die Toten Hosen sind Headliner 2018

Events & Nachtleben

Anfang der Woche meldete sich das Rockavaria mit spektakulären News zurück: Rockavaria 2018 wird auf dem Münchner Königsplatz stattfinden! Mit den Toten Hosen stehen die ersten Headliner bereits fest. Alle...

Weiterlesen

Kein Ärger an Halloween – ein Ratgeber für Eltern

Events & Nachtleben

Inzwischen ist Halloween auch in Deutschland Tradition. Jahr für Jahr ziehen verkleidete Kinder am 31. Oktober um die Häuser und bitten um Süßes. Viele Anwohner sind darauf vorbereitet - doch...

Weiterlesen

Family & Friends

Interview: Daniela Katzenberger und die Fake News

Family & Friends

Daniela Katzenberger (31) wurde 2009 durch ihre Teilnahme an der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zur deutschlandweit bekanntesten Kultblondine. Seit 2014 sind die „Katze“ und der Schlagersänger Lucas Cordalis ein...

Weiterlesen

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen
Uni Cub Beta: Müssen wir bald nicht mehr gehen? getty images

Uni Cub Beta: Müssen wir bald nicht mehr gehen?

Der Mensch bewegt sich zu wenig. Eine neue Erfindung von Honda könnte sogar für noch weniger Bewegung sorgen: Der Uni Cub Beta.

 

Das Bild, das die menschliche Evolution in sechs Schritten darstellt, kennt vermutlich jeder. Vom gebeugt laufenden Affen mir kurzen Beinen und langen Armen bis zum aufrecht gehenden Homo Sapiens. Diese Bild wird von Zeit zu Zeit weiterentwickelt. Sei es durch einen Menschen, der vor dem Computer sitzt oder, bei Sportlern recht beliebt, Menschen, die eine bestimmte andere Tätigkeit wie Klettern oder Surfen ausüben. Der Automobilhersteller Honda führt nun ein Gerät in den Markt ein, das ebenfalls Potential hat die Evolution in Bildern zu erweitern: Den Uni Cub Beta.

Das neuartige Fahrgerät erinnert ein wenig an einen Segway, diese fahrbaren, elektrischen Untersätze auf denen man durch Gewichtsverlagerung lenkt und beschleunigt beziehungsweise bremst. Auch beim Uni Cub Beta steuert man Richtung und Geschwindigkeit durch die Verlagerung des Schwerpunktes. Der zentrale Unterschied: Man sitzt. Außerdem ist der Uni Cub variabler. Er kann nämlich auch seitwärts fahren und auf der Stelle wenden.

Vor allem für den Einsatz in Museen, auf Messen oder in großen Bürokomplexen sieht Honda seinen Uni Cub . Für draußen ist derzeit keine Weiterentwicklung in Planung, mittelfristig ist es aber durchaus vorstellbar, dass der Sitzroller auch im Großstadtdschungel Einzug hält.

Für Menschen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, kann der Uni Cub Beta sicherlich den Alltag erleichtern. Man begegnet anderen Menschen schließlich auf Augenhöhe und zur Steuerung werden die Hände nicht benötigt. Für alle, die noch laufen können ist der Uni Cub Beta aber nichts, hat uns die Natur doch mit Beinen ausgestattet, damit wir sie benutzen. Und insgesamt bewegen sich viele Menschen sowieso schon zu wenig.

 

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team