Schneewittchen und die sieben Zwerge: Fun Facts The Walt Disney Company
  • 27. Dezember 2016
  • Redaktion
Disney-Filme

Schneewittchen und die sieben Zwerge: Fun Facts

Schneewittchen und die sieben Zwerge zählt zu den beliebtesten Disney-Filmen überhaupt. Aus diesem Grund haben wir ein paar Fun Facts zum Film für euch zusammengefasst. Enjoy!

1. Während der Filmproduktion bezeichnete Walt Disney „Die Sieben Zwerge“ stets als „Die Sieben Kleinen Männer“.


2. Schneewittchens Ausflug durch den Wald sollte ursprünglich im sogenannten „Upsidedownland“ starten.


3. Einige der verworfenen Original-Namen für die Zwerge lauteten Jumpy, Baldy, Hickey, Sniffy, Stuffy, Shorty und Burpy.


4. Eine frühere Version des Films enthielt eine Szene, in der die Königin den Prinzen gefangen nahm und in ihrem Schloss einsperrte.


5. Bis sie sich auf seine Charakteristiken einigen konnten, nannten die Animatoren „Seppl“ während der Produktion „Den Siebten“.


6. Eine zusätzliche, nicht verwendete Szene des Films zeigte, wie die Zwerge ihre Suppe schlürften und Schneewittchen ihnen daraufhin beibrachte, wie echte Gentlemen zu essen.


7. Schneewittchen sollte zunächst blond werden.


8. Einer der Animatoren schlug vor, den Kleidungsstücken aller Zwerge „Gesichter“ zu verpassen – in Form von Knöpfen und Aufnähern.


9. Eine Woche nach der Filmpremiere, am 27. Dezember 1937, zierte Walt Disney das Cover des Time Magazines.


10. 1939 erhielt Walt Disney für den Film acht ganz besondere Academy Awards – nämlich einen regulären und sieben kleine, die die Zwerge darstellten.


11. Schneewittchen und die sieben Zwerge war der erste Spielfilm, für den je ein eigener Soundtrack veröffentlicht wurde.

Dieser Beitrag stammt von Franziska und dem urbanlife-Team